23 August, 2012

der monarch / dreimal kirsche.


durch die rauchglas-tür der spelunke blinken sie leuchtend hervor: zitrone, kirsche oder die goldene 7. 
für einen moment wird dann vom bierseidel und den reval-zigaretten abgelassen: 
münzen einwerfen / von las vegas träumen / knöpfe drücken. und natürlich verlieren sie alle.

die großartige dokumentation "Monarch" begleitet in den 70er jahren dieter w. durch die verrauchten lokale der alten brd. von automat zu automat. und der monarch verliert nie.
fiktion und wahrheit bleiben in ständiger bewegung, genauso wie die walzen der automaten mit den bunten früchten darauf.
der monarch: wunderkind, glücksritter, getriebener.    

"in deutschland, wo viele menschen leben, arbeiten und es schwer haben, mit ihren gefühlen zurechtzukommen, sucht ein mann nach zärtlichkeit und liebe..."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen